Kinder- und

Jugendliteratur-Festival

Presse & Downloads

7. Zentralschweizer Kinder- und Jugendliteratur-Festival 2017

4./5. November im Burgbachareal, Zug

Lust auf Geschichten? Geschichten atemlos lauschen, Geschichten in Bewegung bringen, Geschichten selber erfinden, aufschreiben, zeichnen. Ein Wochenende lang verwandelt sich das Burgbachareal in Zug wieder in eben diese Geschichtenstätte. Der gefiederte Gastgeber, bekannt als Rabe ABRAXAS, konnte wieder viele Bücherschaffende an die Stadt am See holen, die nun ihre Geschichten mit kleinen und grossen Besucherinnen und Besuchern teilen.

Neben Vertretern der schreibenden Zunft, sind auch Illustratorinnen und Illustratoren mit dabei, ebenso Gäste, die musikalisch punkten oder die sich tanzend ihren Sujets nähern. Es ist für viel Abwechslung gesorgt in den 26 höchst unterschiedlichen Veranstaltungsformaten. Allen Gästen ist gemein, dass sie mit ihrer Begeisterung für das Lesen anstecken möchten. Eine Lesung kann im Sinne bester Leseförderung einen wunderbaren Zugang zu Texten, Geschichten und Büchern ermöglichen. Verleiten diese doch zum Träumen, Mitmachen, Lachen, Schmunzeln und Staunen. Letzteres können die Zuschauer*innen, wenn Magic Andy in seiner Experimentiershow präsentiert, «was der Körper alles kann», da zischt und brummt es, dass die Ohren schlackern. Aktiv geht es in den Zeichenwerkstätten zu, die u.a. von Adrienne Barman und Hansjörg Feldhaus angeboten werden. Alle Saalbesucher können mitmischen, wenn André Gatzke zum Raten und Rätseln einlädt. Der KiKa-Moderator beherrscht die Unterhaltung und das gemeinsame Miteinander. Darüber-hinaus findet in diesem Jahr auch eine Werkstatt für passionierte Filmgucker statt.

Auf dem diesjährigen Festival findet sowohl die Verleihung des BOOKSTAR 2017 als auch die Präsentation des Gewinnertitels des dritten BAARER RABEN statt, ein Publikationspreis, den ABRAXAS in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Baar vergibt. Gäste mit weiter Anreise bereichern das Programm in englischer und schwedischer Sprache, wie etwa Rose Lagercrantz und William Grill. In Schweizer Mundart erzählen und lesen Maria Stalder und Sunil Mann.

Auch lokale Kooperationspartner ergänzen das Programm: die Burg Zug mit einer (Bilderbuch-)Werkstatt, getanzt&co mit einer Bewegungswerkstatt sowie Lerntherapie Zug mit einem Sinnes-Parcours.

Öffnungszeiten:

Samstag, 4. November, 11.00 bis ca. 18.30 Uhr

Sonntag, 5. November, 11.00 bis ca. 17.00 Uhr

Durchgehend während der gesamten Öffnungszeiten Samstag und Sonntag:

Verpflegung, Büchershop, Info-, Lese- und Spielangebote auf dem Areal rund um den Burgbachsaal Zug.

 

Hier geht es zum Programm 2017

Eintritt frei. Hier geht es zur Platzkartenreservation (erst ab Mitte Oktober). / Free entry. Click here to reserve tickets (as of middle of October). 

 

Link zu PDF und Word Downloads

Medienmitteilungen (Word / PDF)

Medienmitteilungen [lang] (Word / PDF)

Hintergrundinfos (Word / PDF)

Agendaeinträge (Word / PDF)

Logo (jpg)

 

 

Kontakt

Geschäftsstelle ABRAXAS | ℅ Petra Wolfisberg | Gimenenstrasse 4 | 6300 Zug
T: +41 (0)41 710 48 48 | N: +41 (0) 79 402 26 02 | info@abraxas-festival.ch