Kinder- und

Jugendliteratur-Festival

Gastregion

Rabenbesuch im Kanton Obwalden

ABRAXAS zu Gast in Lungern

Jetzt fliegt er wieder – der Rabe ABRAXAS, das Maskottchen des Zuger Vereins für Lese(r)förderung und des gleichnamigen Zentralschweizer Kinder- und Jugendliteratur-Festivals. Dieses Jahr macht er am Donnerstag, 24. Oktober 2019, Zwischenlandung in der Primarschule Lungern. Dort wird er den Schülerinnen und Schülern, unterstützt durch das engagierte Lehrerteam und drei ganz besondere Gäste, einen rabenhaften und unvergesslichen Lesetag bescheren.

Von morgens früh bis Schulschluss wird den Kindern von der ersten bis zur sechsten Klasse ein buntes Programm rund um Buchstaben und Sprache geboten. Je nach Altersstufe und entsprechenden Fähigkeiten können sie Lesungen geniessen oder in einer kreativen Werkstatt aktiv werden und mit der Sprache spielen.

Die drei Spezialgäste sind Doris Lecher, Daniele Meocci und Diego Balli. Alle drei schreiben für Kinder und sind Stammgäste bei den Schullesungen in Zürich, der Ost- oder der Zentralschweiz. Sie freuen sich auf die Kinder aus dem Kanton Obwalden, die sie am 24. Oktober bestimmt mit einem unvergesslichen Lese-, Zuhör- und Mitmachtag beglücken werden.

Mit dem Projekt «Gastregion – ABRAXAS zu Gast in…» kommt nicht nur der Rabe mit seinem Angebot in eine neue Region und wirbt dort für sein Ziel, die lustvolle Lese(r)förderung. Es werden auch Kinder und ihre Familien aus der Gastregion eingeladen, im an. 9. und 10. November 2019 am Festival in Zug seine Gäste zu sein.